2. Hauptrunde DFL Pokal IA – die Rückspiele

Mit zwei Siegen konnte sich der dänische Vertreter Lyngby BK (JensN) locker gegen KV Waasland-Beveren (hansaheinz) aus Belgien durchsetzen. Die 17 Punkte Führung nach 54:37 Hinspielerfolg konnte nach 19:8 im Rückspiel um 11 weitere Zähler ausgebaut werden. In der nächsten Runde trifft er damit auf den SSC Neapel (Andy1848) dem nach einem 66:50 Heimspielsieg ein 23:23 bei PAOK Saloniki (Mikrobl) zum Einzug in die nächste Runde reichten. Mit insgesamt 89 Punkten in dieser Runde gehen die Italiener als leichte Favoriten in die dritte Hauptrunde, durch seine insgesamt 73 Punkte ist JensN aber sicher ein starker Gegner. Das werden zwei spannende Spiele.

Mit glatten 100 Punkten aus beiden Partien zieht der 1. FK Pribram in die nächste Runde ein. Nach 65:49 und 35:26 über den griechischen Vertreter Asteras Tripolis (Banana_Joe) kommt es in der dritten Hauptrunde zum Duell mit NK Zagreb (Schpeiky). Die Serben kegelten den schweizer Vertreter FC Lausanne-Sport (Bochumer Kicker) mit 63:48 und 27:24 aus dem Wettbewerb. Mit insgesamt 90 Punkten fehlen nur 10 zum Ergebnis von Pribram. Auch dies versprechen Spiele auf Augenhöhe zu werden.

Im rein portugiesischen Duell zwischen dem SC Olhanense (Zico1904) und Estrela Amadora (problemwade) setzte sich der Vorstadtklub aus Lissabon mit 102:70 durch. War die Runde für Zico1904 nach der 32:64 Pleite im Hinspiel schon so gut wie gelaufen reichte es im Rückspiel immerhin zu einem 38:38 Unentschieden. Auf problemwade wartet in der nächsten Runde ein Ausflug nach Schweden. Auch ein 29:35 im Rückspiel rettete Wolga Nischni Nowgorod (Unr34l) nicht mehr. Die Hypothek aus dem Hinspiel (29:76) wog zu schwer. Der IF Elfsborg Boras zieht verdient mit 105:64 in die nächste Runde ein.

Auch der Vertreter der 2. Bundesliga, Vfl Wolfsburg (RobertoCarlosI), scheidet trotz Sieg im Rückspiel (28:12) aus. ZSKA Moskau (pitri33) war in der Summe (77:59) einfach zu stark. Damit treffen die Russen in der nächsten Runde auf den FC Lorient (Sunny72). Die Franzosen setzten sich mit 75:51 gegen Lilleström SK (Gerd221045) durch. Schon das Hinspiel ging mit 57:44 an die Mannen von Sunny72 und auch das Heimspiel konnten die Franzosen mit 18:7 für sich entscheiden.

Das Duell der beiden DFL Newcomer Schlappe-Kicker (FC Utrecht) gegen manilli (Kardemir Karabükspor) schienen die Niederländer nach einem 53:39 im Hinspiel klar für sich entscheiden zu können. Daran änderte auch die 29:31 Niederlage im Rückspiel nichts. Mit insgesamt 82 Punkten ist der FC Utrecht locker in der dritten Hauptrunde dabei. Deutlich mehr Probleme hatte da schon der dortige Gegner Bohemians Dublin (arnadil). Das Hinspiel war mit 45:30 noch eine deutliche Sache für die Iren doch Inter Zapresic (Jaku374) gab noch lange nicht auf. Der kroatische Vertreter gewann das Rückspiel zwar mit 29:16, aber das reichte nicht. 61:59 hieß es am Ende denkbar knapp.

Nicht ganz so viele Punkte musste Aarhus GF (freddiefox) gegen Lokomotive Zagreb (Beinhartlaubegast) aufholen. Das Hinspiel ging noch mit 51:47 an die Kroaten doch nur der dänische Vertreter konnte die Leistung halten. Mit 41:18 schaffte das Team von freddiefox die Wende und steht somit in der nächsten Runde. Dort geht es dann gegen den belgischen Vertreter Lierske SK. Die Mannen von Kev86 gewannen das Hinspiel gegen Podbeskidzie Bielsko-Biala (Cörnel) mit 57:42 für sich und konnte somit die 26:35 Rückspielniederlage verschmerzen.

Keine Chance hatte Stade Rennes (Find) im Duell mit dem AC Mailand (ParagonX9). Mit 53:18 und 34:24 setzten sich die Italiener klar in beiden Spielen durch und treffen nun auf Eintracht Braunschweig (RaMaNi123). Im Deutsch-Deutschen Duell konnte sich der Drittligist mit 41:35 und 54:36 klar gegen den Zweitligavertreter Rot Weiß Ahlen (jones_t) durchsetzen.

Ein Kuriosum gelang Sarpsborg 08 FF (Eagles_1899). Die Norweger brachten das Kunststück fertig, in beiden Partien gegen den AC Cesana (Horsman) jeweils 45 Punkte zu erzielen. Das waren zu viele für die Italiener, die mit 38:45 und 24:45 ausgeschieden sind. Schon im Hinspiel hatte sich angedeutet, dass der FC Ingolstadt (dschordsch) für den Tabellenführer der Premjer Liga, Amkar Perm (glocke), eine große Herausforderung darstellen wird. Letztendlich ging der russische Vertreter aber mit 49:45 und 29:25 in beiden Spielen als Sieger vom Platz, muss sich in der nächsten Runde aber steigern, wenn sie die Norweger ärgern wollen.

Von einem anderen russischen Vertreter, dem FK Orenburg (frankenpower), müssen wir uns allerdings verabschieden. Gegen Newcastle United (Jehens) zog das Team von der Russisch-Kasachischen Grenze mit 71:111 (41:58 und 30:53) den Kürzeren. Auf den englischen Vertreter hingegen kommt nun ein Duell gegen Ligakonkurrent Crystal Palace (Markov007) zu. Die Eagles hatten mit dem Belgiern vom RSC Charleroi (Muellerbursche) keine Probleme. Nach einem deutlichen 53:18 im Hinspiel konnte auch das Rückspiel 34:21 siegreich gestaltet werden.

Schon nach dem Hinspiel entschieden war das Duell zwischen dem KV Oostende (Weser-Wunder) und Atromitos Athen (onkelmal). Die Griechen konnten beim 55:29 Auswärtssieg ein so großes Polster herausarbeiten, dass sie sich die 36:32 Schlappe im Rückspiel erlauben konnten. In der nächsten Runde treffen sie nun auf den englischen Vertreter Manchester City (homer0710). Die Citizens hatten mit Rot-Weiß Erfurt wenig Mühe und siegen in beiden Begenungen (45:34 und 33:13).

Mit 99 Punkten knapp am Century vorbei aber weiter ist Benfica Lissabon (keeper54). Gegen den österreichischen Vertreter Wacker Innsbruck (sleeper01) schien es nach dem Hinspiel (40:41) noch sehr eng zu sein. Beim Rückspiel ließen die Portugiesen den Gästen aber keine Chance mehr und setzten sich mit 59:23 durch. In der dritten Hauptrunde treffen sie nun auf den AC Florenz (Sisqo82), der sich mit 46:32 und 61:21 klar gegen Dynamo Dresden durchsetzen konnte.

Ebenfalls eine Runde weiter ist der FC Bayern München (Falcao32). Für den spanischen Vertreter Deportivo La Coruna (BridgetW) war weder im Hinspiel (35:56) noch im Rückspiel (19:58) etwas zu holen. Mit insgesamt 114 Punkten und der damit zweitbesten Leistung in dieser Runde weiß der nächste Gegner genau, was da auf ihn zu kommt. Dieser kommt aus Italien und heißt Delfino Pescara (Holler123). Ging das Hinspiel noch mit 45:29 an Caykur Rizespor (Jostar) so brachen die Türken im Rückspiel ein un kassierten eine 10:44 Schlappe. Das die Italiener allerdings keine Angst vor den Bayern haben müssen bewiesen sie in der ersten Hauptrunde, wo sie FC Vysocina Jihklava (danni70) mit 109:64 besiegten.

Mit Pech raus ist St. Patrick`s Athletic (die757). Die Iren mussten einen 6 Punkte Rückstand aus dem Hinspiel (26:32) aufholen, konnten aber nur 32:28 gewinnen. Statt ihrer ist so der türkische Vertreter Konyaspor (heifu) in der nächsten Runde und trifft dort auf den FC Nantes (Berliner Junge). Im ersten Spiel trennten sich die Franzosen noch 43:43 Unentschieden von Leicester City (D.M.Joe), hatten im Rückspiel gegen die Engländer mit 35:18 aber klar die Nase vorn.

Der SC Beira-Mar (Zichorie) ging nach einem 40:28 Hinspielerfolg über den FC Brügge (Huntelaar1904) mit 12 Punkten Vorsprung in sein Heimspiel. Dort unterlagen die Portugiesen aber klar mit 27:44 und sind somit raus aus dem DFL Pokal. Für die Belgier geht es nun gegen Kasimpasa Istanbul (vinna). Der türkische Vertreter behielt in beiden Partien gegen Viborg FF (Broich591992) aus Schweden die Oberhand. Nach einem 62:51 im Hinspiel konnten sie auch das Rückspiel mit 44:16 für sich entscheiden.

Mit Spannung wurde das Duell der Wexford Youths (Mantis_Kicker) aus Irland gegen die Queens Park Rangers (Funktionswaise) aus England erwartet. Die Iren konnten sich letztlich aber ungefährdet mit 86:72 (69:50 und 17:22) durchsetzen und treffen nun auf Silkeborg IF (joma81). Die Dänen ziehen nach zwei knappen Spielen (56:43 und 34:37) gegen den LKS Nieciecza (tzuubt) in die nächste Runde ein.

Sehr eindeutig konnte der FC Twente Enschede (cafell) das Duell mit dem tschechischen Vertreter MFK Karvina (eineliebebsc) für sich entscheiden. Schon im Hinspiel konnten sich die Niederländer beim 57:38 eine 19 Punkte Führung herausspielen und auch beim 28:10 im Rückspiel hatten sie die besseren Karten. Ganz anders lag die Situation bei Celta Vigo (Horst Manson). Die Spanier konnten zwar das Hinspiel ziemlich deutlich mit 57:33 gegen die Glasgow Rangers (Salome) für sich entscheiden, mussten beim 29:52 im Rückspiel aber bis zur letzten Sekunde zittern. Gerade mal ein Punkt fehlte den Schotten zur Verlängerung.

Problemlos weiter ist der amtierende Meister aus Schottland, Dundee United (Sverki). Für den NEC Nijmegen (BigBlindEye) war weder im Hinspiel (58:39) noch im Rückspiel (27:13) etwas zu holen. In der dritten Hauptrunde trifft Dundee nun auf den tschechischen Vertreter FK Mlada Boleslav (ALEX_74). Diese setzten sich mit zwei Siegen ebenfalls deutlich gegen Rayo Vallecano (adamberg) aus Spanien durch (46:38 und 49:32).

Mit einem 61:42 Hinspielerfolg stellte der AFC Sunderland (Kid_Nando) die Weichen für ein Weiterkommen gegen den FC Barcelona (Siti_11). Für die Spanier war das 24:11 im Rückspiel zu wenig um den 19 Punkte Rückstand noch umzubiegen. Auch der Gornik Zabrze (PrimeNa) muss sich vom Traum Pokalsieg verabschieden. Schon nach der 47:74 Hinspielpleite gegen den FC Motherwell (Smere1) gab es nur noch wenig Hoffnung. Im Rückspiel sprang zwar ein 34:33 Sieg heraus, dass war aber deutlich zu wenig. Dann eben nächstes Jahr wieder.

Im irisch-schottischen Duell zwischen den Bray Wanderers (SocratesPaine) und dem FC St. Johnstone (FCTeufel) hatten die Jungs von der grünen Insel am Ende mit 61:35 die Nase vorn. Schon im Hinspiel legten die Wanderers beim 38:28 den Grundstein zogen nach einem klaren 23:7 Auswärtserfolg locker in die nächste Runde ein. Dort wartet mit Kristiansund BK (Caruso99) die stärkste Mannschaft der aktuellen Runde. Insgesamt 116 Punkte holten die Norweger in beiden Partien gegen den SC Wiener Neustadt (kirchenmaus). 92 davon allerdings allein im Hinspiel (92:17). Das Rückspiel ging mit 24:28 sogar verloren.

Betis Sevilla (Fantastic_Baron) setzt sich mit 79:66 gegen AE Larisa (Jakob666) durch. Das Hinspiel konnten die Griechen noch mit 42:39 für sich entscheiden, mussten sich im Rückspiel aber mit 24:40 den Spaniern geschlagen geben. Nach dem Hinspiel lagen Arka Gdingen (hollox) und Hamburger SV (teasyxiv) noch enger beieinander. Gerade mal mit einem Zähler Vorsprung ging der deutsche Vertreter nach dem 55:54 ins Rückspiel. Dort setzte sich der Zweitligist aber klar mit 34:22 durch und freut sich nun auf das Duell mit den Andalusiern.

In der dritten Hauptrunde des DFL Pokals zu finden ist auch der FC Arsenal (muellermi17). Die Engländer setzten sich klar mit 72:36 gegen Halmstads BK (listigerfuchs) durch. Schon im Hinspiel im Emirates Stadium legten die Gunners mit einem 47:25 Erfolg den Grundstein und ließen auch im Rückspiel beim 25:8 nichts anbrennen. In der nächsten Runde treffen sie nun auf RNK Split (Florian60). Der kroatische Vertreter setzte sich mit 45:10 und 9:3 gegen den FK Tosno (beineke80) aus Russland durch.

Zwei knappe Spiele boten der AS Monaco (MCReno) und Slovan Liberec (Hoeness). Ging das Hinspiel noch mit 41:36 an die Franzosen drehte der tschechische Vertreter das Ganze durch einen 47:40 Heimerfolg doch noch zu seinen Gunsten. Die Nordböhmer bekommen es in der nächsten Runde mit AE Veria (drogi85) zu tun. Die Griechen setzen sich nach einem 50:26 im Hinspiel und einem 22:23 im Rückspiel gegen den FC Dundee (senshu) durch.

Der FC Vestsjaelland (boy_nau) wollte schon im Hinspiel gegen Besiktas Istanbul (your_passenger) keinen Zweifel darüber aufkommen lassen, wer in die nächste Runde einziehen wird. Mit 71:39 ist das den Dänen auch eindrucksvoll gelungen. Daran änderte auch die 20:26 Niederlage im Rückspiel nichts mehr. Für die Türken ist die Reise in dieser Saison beendet. Real Saragossa (ArchyX) hatte mit dem KVC Westerlo (aZebra) überrraschen wenig Probleme. Sowohl das Hinspiel (53:39) wie auch das Rückspiel (42:33) konnten die Spanier für sich entscheiden.

Drittligist VfL Bochum (Nachtkrabb) hatte sich mit einem 62:45 Hinspielerfolg über Panionios Athen (Yoho) eine gute Ausgangslage für das Rückspiel geschaffen. Dort trennte man sich vom griechischen Vertreter dann friedlich unentschieden mit 14:14. Dort kommt es dann zu einem rein deutschen Duell, da sich Wacker Burghausen (Schulleiter) mit 64:59 knapp gegen den FC Granada (Manu87) durchsetzen konnte. Ging das Hinspiel noch mit 40:28 an die Spanier konnte der Bundesligist mit einem 36:19 im Rückspiel die Runde doch noch für sich entscheiden.

Im Duell der beiden französischen Mannschaften EA Guingamp (TimoTorben) gegen RC Lens (menon65) konnte sich das Team aus der Bretagne mti 70:62 durchsetzen. RC Lens konnte zwar das Hinspiel mit 42:40 für sich entscheiden, hatte im Rückspiel aber mit 20:30 das Nachsehen. Zu einem weiteren Ligaduell kommt es allerdings nicht, da der VfB Stuttgart (SnoopX) sich mit 81:72 gegen den Dijon FCO durchsetzen konnte. Das Hinspiel war mit 56:56 noch ausgeglichen aber im Rückspiel hatte die Cannstädter mit 25:16 die Nase vorn.

Sehr eng war auch das Duell zwischen dem TSV 1860 München (guanin) und Sporting Lissabon (piripiri66). Hier hatten die Portugiesen nach einem 55:48 im Hinspiel und einem 42:42 im Rückspiel am Ende mit 7 Punkten die Nase vorn. In der nächsten Runde trifft Sporting damit auf Achmat Grosny (Chatty). Der russiche Vertreter konnte sich mit 68:48 gegen Huddersfield Town (roger_rabbit) durchsetzen. Die Engländer konnten die Hypothek aus dem Hinspiel (43:19) nicht mehr aufholen. Ein 29:25 war einfach zu wenig.

Beim Duell Schweiz gegen Belgien musste sich der FC Thun (radapami) mit 74:87 gegen den KV Mechelen (lars62) geschlagen geben. Sowohl Hin- (47:40) als auch Rückspiel (40:34) gingen an die Mannschaft aus Flandern. Gegner in der nächsten Runde ist Fortuna Düsseldorf (Wolly-2009). Die Fortuna schlug den FC Luzern (Oely) ebenfalls in beiden Spielen (57:55 und 29:15).

Einen zähen Kampf lieferten sich der AFC Bournemouth (DeadMould) und Fenerbahce Istanbul (kretsche86). Mit gerade einmal 8 Punkten Vorsprung (70:62) konnte der türkische Vertreter diese Runde für sich entscheiden. Mit 39:32 und 31:30 waren beide Spiele aber denkbar knapp. In der dritten Hauptrunde trifft Fenerbahce dann auf Lazio Rom (danishdynamite). Die Italiener konnten sich mit 57:34 und 11:4 klar gegen Bayer Leverkusen (Luca04) durchsetzen.

Das torreichste Duell lieferten sich Deportivo Alaves (Klosterteufel) und Hull City (dornback). Mit 108:91 hatten die Spanier das bessere Ende für sich. Die Basken entscheiden dabei beide Spiele für sich (67:54 und 41:37). Gegner in der nächsten Runde ist dann der CFC Genua 1893 (fcbayern70). Die Italiener besiegten den Stabaek IF (Hyoga). Grundlage hierfür bildete der 57:27 Hinspielsieg. Da half den Norwegern auch der 17:16 Erfolg im Rückspiel nicht mehr.

Tom Tomsk (nardsen) aus Russland schaffte einen 110:63 Erfolg über den großen FC Porto (Postsuse). Schon nach dem Hinspiel (74:35) waren die Hoffnungen in Portugiesen eher gering und auch im Rückspiel gab es für Porto beim 36:32 nichts zu holen. Tom Tomsk trifft in der nächsten Runde auf Juventus Turin (Comander2001). Die Italiener konnten Pogon Stettin (VanDusen) in zwei engen Spielen mit 43:40 und 37:32 bezwingen.

Celtic Glasgow (megabyteus1) hat das Hinspiel gegen FC Elche (ruebenschwein) mit 43:39 gewonnen, konnte diese Leistung im Rückspiel aber nicht bestätigen und flog nach einer 21:40 Niederlage aus dem Pokal. Wer der dortige Gegner sein wird steht aber noch nicht fest. Manchester United (FRibery7) konnte das Hinspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 (milestone67) zwar mit 44:37 für sich entscheiden aber nach einem 35:42 im Rückspiel müssen diese beiden Mannschaften in die Verlängerung.

Sechs Punkte Vorsprung aus dem Hinspiel (41:35) reichen dem FC Groningen (Ellhessen) gegen AO Platanias Chanion (sandysum) nicht. Im Rückspiel konnten die Griechen einen 25:13 Sieg einfahren und damit das Ticket für die nächste Runde buchen. Dort treffen sie dann auf den FC Basel (Rumo). Die Schweizer konnten schon das Hinspiel mit 59:40 gegen Sivasspor (Finn211) für sich entscheiden und setzten sich auch im Rückspiel mit 29:10 durch.

%d Bloggern gefällt das: