„Battle of Leagues“ wirft ihre Schatten voraus

Es ist zwar „nur“ ein Spaß-Spiel in der DFL – ein Schmankerl sozusagen. Aber es ist seit Jahren ein äußerst beliebtes, unverzichtbares Saison-Highlight.  Die „Battle of Leagues“ !

Vielleicht, weil es ein Teamwettbewerb ist. Drei ausgewählte Manager treten für ihre Interactive-Liga gegen die anderen 22 an. Und als ob das noch nicht für genügend Nervenkitzel sorgen würde – es geht auch noch Head-to-Head. Jedes Wochenende eine andere Liga auf der Gegenseite.

In der mittlerweile siebten Saison wird es nun eine kleine Neuerung geben. Und das ist auch der Anlass für diese frühe Ankündigung:

Pro Liga-Team gehen bekanntlich 3 Manager an den Start, die in den vergangenen Spielzeiten ergänzt wurden, wenn sich kein qualifizierter Manager für eine bestimmte Position finden ließ. Dies ist nun nicht mehr möglich. Für jedes Tabellendrittel muss sich in diesem Dezember ein dafür qualifizierter Manager bewerben – sonst wird seine Liga in dieser Saison keine Berücksichtigung für den Wettbewerb finden. Das sollte Grund genug für alle aktiven Ligamanager in unserem Stammtisch sein, bereits jetzt ordentlich die Werbetrommel zu rühren um die Teilnahme zu sichern.

Kurz vor Weihnachten geht es also los. Dann heißt es wieder: Regelmäßig ins Forum zu schauen. Vielleicht wird man ja benötigt …………

%d Bloggern gefällt das: